Warning: Declaration of ET_WC_Product_Variable_TB_Placeholder::get_available_variations() should be compatible with WC_Product_Variable::get_available_variations($return = 'array') in /home/glowfire/public_html/elektrokamin-online.de/wp-content/themes/Divi/includes/builder/module/helpers/WooCommerceModules.php on line 837
Elektrokamin Stromverbrauch - ein Überblick der Techniken

Der Elektrokamin Stromverbrauch ist ein wichtiger Faktor für die Auswahl Ihres Kamins. Zunächst muss man unterscheiden zwischen Stromverbrauch der Flammeneffekte und der Verbrauch der integrierten Heizung.

Stromverbrauch des Flammeneffekts

Der Stromverbrauch der Flammeneffekte ist übersichtlich, da die Geräte schon stromsparend konzipiert sind und gute Effizientsgrade haben. Auch hier kommt es auf die eingesetzte Technik an. Bei Gebrauch einer Wasserdampftechnologie (Opti Myst oder Mystic Fires) liegt der Stromverbrauch pro Stunden bei ca. 9 € Cent. Die Topflame Technologie (auch Optiflame genannt) liegt mit 3-4 € Cent pro Stunde etwas günstiger. Das ist im Wesentlichen darauf zurück zu führen, dass durch die Wasserdampferzeugung mehr Energie verbraucht wird. Die Opti V Technik ist der kostengünstigste Elektrokamineinsatz im Verbrauch. Er verbraucht nur 60 Watt in der Stunde und liegt damit bei ca. 2 € Cents pro Stunde. Allerdings ist die Anschaffung eines Opti V Einsatzes deutlich teuer als ein Wasserdampf- oder Topflameeinsatz.

Stromverbrauch der Heizleistung

Neben den Kosten für den Flammeneffekt fallen noch Kosten für die integrierte Heizung an. Hier ist zu beachten, dass Sie die Atmosphäre des Feuers auch ohne Heizung genießen können, da diese separat von der Flammentechnik via Fernbedienung gesteuert wird. Die Heizleistungen sind in der Regel in 3 Stufen oder in 2 Stufen einstellbar. Die Heizleistung reicht von 1000 W (1 KW) bis zu 2000 W (2KW). Bei einer Heizleistung von 1000 W fallen pro Stunde Kosten in Höhe von 25 € Cent an, bei 1500 W entsprechend 38 € Cent und bei 2000 W ca. 50 € Cents. Der tatsächliche Verbrauch hängt selbstverständlich von Ihren persönlichen Strompreisen ab und kann daher leicht abweichen.

Vergleich zu herkömmlichen Heizungsmethoden

Im Vergleich zu anderen Heizmethoden mit Öl, Gas oder Holz als Brennstoff ist zunächst zu sagen, dass bei Elektrokaminen „saubere Wärme“ im Haushalt entsteht. Das heißt: kein Ruß, keine Staubpartikel, man spart das Holzhacken oder den Einkauf von Öl. Im Vergleich zu einem Ethanolkamin ist zu sagen, dass dieser nicht über die entsprechende Heizleistung verfügt. Ethanolkamine haben zwar einen kleinen Heizwert, substituieren aber niemals ein Raumheizung. Man kann die Wärmeleistungs eines Ethanolfeuers mit der von vielen großen Kerzen vergleichen. Wenn auch die Elektroheizung im Unterhalt etwas teurer ist, so bringt sie in Verbindung mit einem Elektrokamin ein schönes Ambiente und Wohlfühlatmosphäre in Ihre Räume und ist somit eine attraktive Alternative.

Zusammengefasst heißt das:

  • Der Stromverbrauch für die optische Imitation des Feuers liegt bei ca. 2-9 Cent pro Stunde.
  • Die Heizleistung reicht von 1KW bis 2KW. Pro Stunde fallen hier Kosten von 25 Cent bis 50 Cent an.
  • Die Kosten hängen letztendlich vom Stromanbieter und der Technologie ab

Pin It on Pinterest